Sustainable gift guide: Alles Frauensache

GiftGuide_Woman Kopie

Die Adventszeit hat begonnen und in drei Wochen steht Weihnachten vor der Tür. Ich bin ein großer, großer Fan der Vorweihnachtszeit. Plätzchen, Weihnachtsfilme, Kerzen, leckeres Essen, Weihnachtsmusik, Zeit mit der Familie und noch mehr leckeres Essen. Ebenso liebe ich es mir zu überlegen, wie ich meinen liebsten Menschen eine Freude machen kann. Mir macht es unglaublich viel Spaß nach den passenden, kleinen, schönen Geschenken zu suchen.

Im Moment zum Weihnachtseinkauf in die Stadt zu gehen, vor allem am Wochenende, finde ich allerdings weniger spaßig und erfreuend. Die Straßen sind voll von unglaublich aggressiven und genervten Kunden, denen es an der Kasse gar nicht schnell genug gehen kann, und von Frauen- und Männertruppen, die ihre alljährlichen feuchtfröhlichen Ausflüge zu den Weihnachtsmärkten angetreten haben und meinen die Straßen gehören ihnen ;). Deswegen bin ich ein großer Fan von Onlineshopping. Weil das aber nicht die nachhaltigste Möglichkeit ist, einzukaufen, will ich dieses Jahr alles, was ich in den lokalen Geschäften bekommen kann, auch dort erstehen.

Ich habe euch hier ein paar nachhaltige Geschenkideen für Frauen zusammengestellt. In einem der nächsten Posts gibt es einige weitere nachhaltige Geschenktipps für die Männerwelt.

  1. Rucksack Brave von Matt&Nat: Rucksäcke sind einfach unglaublich praktisch. Gerade, wenn man mal wieder viel Zeug mit sich rumschleppt, entlastet so ein Rucksack im Vergleich zur Umhängetasche auch den Rücken und man hat Armfreiheit. Wenn der Rucksack dann auch noch so hübsch anzuschauen ist, wie dieser blaugraue von ‚Matt&Nat‘ ist die Sache geritzt.
  2. Steal Mug Sea You Soon von Two Thirds: Das Label ‚Two Thirds‘ hat nicht nur coole Klamotten, sondern auch richtig schöne Tassen im Angebot. Das Label verwendet bei der Produktion fast ausschließlich Bio-Materialien oder recycelte Stoffe. Recycelt werden Plastikflaschen und bereits hergestellte Polyestermaterialien. Die Produkte werden in Europa hergestellt. ‚Two Thirds‘ hat sich zur Aufgabe gemacht, bei der Herstellung so wenig Müll wie möglich zu produzieren, um so die Ozeane sauber zu halten.
  3. Kosmetiktasche von Bohemia: Diese hübsche Kosmetiktasche aus Baumwolle von dem Label ‚Bohemia‘ wird in einem indischen Dorf unter fairen Arbeitsbedingungen hergestellt.
  4. Schaumbad Peeping Santa von Lush: Peeping Santa von ‚Lush‘ aus Sheabutter, Kakaobutter, Bergamotte- und Geranienöl macht allein optisch schon ordentlich was her.
  5. Toner und Gesichtsöl von Pure Skin Food: Die Produkte von ‚Pure Skin Food‘ stehen schon lange auf meiner Wunschliste. Das vegane und tierversuchsfreie Label verwendet ausschließlich kontrolliert biologische und rein pflanzliche Inhaltsstoffe. Für jeden Hauttyp gibt es Reiniger, Toner und Gesichtsöle. Als Verpackungsopfer gefällt mir natürlich auch das Design der Produkte. Die Glasflaschen sind außerdem recycelbar und die Aufkleber bestehen aus veganer, schnell abbaubarer Ökofolie.
  6. Blumenvase/Kerzenständer von Grüne Erde: Diese schöne Blumenvase von ‚Grüne Erde‘ ist aus Porzellan und kann auch als Kerzenständer verwendet werden. Zwei Fliegen mit einer Klappe!
  7. Karma-Kette von Dogeared: Das Label ‚Dogeared‘ produziert unter umweltfreundlichen Bedingungen wunderhübschen Schmuck in Kalifornien. Mir hat es besonders diese vergoldete Karma-Kette angetan.
  8. Coffee-to-go-Becher von Keep Cup: Wie oft hab ich mir in den letzten Jahren einen Kaffee zum Mitnehmen geholt und mir immer die Pappbecher geben lassen. Der Becher von ‚Keep Cup‘ ist da eine super nachhaltige Alternative und er sieht auch noch gut aus.
  9. Sojawachskerze von Munio Candela: Diese in Lettland handgefertigte Sojawachskerze kommt im Recycling-Glasgefäß mit Holzdocht und duftet nach ätherischen Ölen.
  10. Longsleeved Shirt Resolution von Two Thirds: Und noch ein cooles Teil vom Label ‚Two Thirds‘. Das Shirt ist schön lässig und lässt sich bestimmt super kombinieren.
  11. Soulbottle Love and Gratitude von Soulbottles: Statt immer wieder Plastikflaschen zu kaufen, kann man in der Regel auch gut Leitungswasser trinken. Das habe ich mir jetzt auch vorgenommen, zur Sicherheit aber nochmal die Wasserqualität bei mir zuhause überprüfen lassen. Bei den alten Rohren weiß man ja nie. Natürlich darf da die passende Wasserflasche nicht fehlen. Beim Label ‚Soulbottles‘ gibt es wirklich schöne Glasflaschen mit tollen Motiven. Da sollte für jeden Geschmack was dabei sein.
  12. Ohrringe Padma von Edge of Ember: Diese schicken Teile vom Label ‚Edge of Ember‘ werden in Kambodscha unter fairen Arbeitsbedingungen handgefertigt. Dort werden Gewehrpatronen aus Messing gesäubert, eingeschmolzen und für die Schmuckstücke recycelt. Das Label, das außerdem auch noch in Nepal, Vietnam und Indonesien produziert, arbeitet in den jeweiligen Ländern mit gemeinnützigen Organisationen zusammen

Viel Spaß beim Stöbern!

3 Gedanken zu “Sustainable gift guide: Alles Frauensache

  1. Du hast wirkliche tolle Sachen zuammengestellt. Ich bin ja ein riesen Fan von der Tasse. Die möchte ich auch noch unbedingt haben.

    viele Grüße
    Rebecca

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s