Wanted: Let’s get cozy!

Letsgetcozy_Collage_Weichzeichner

Was gibt es an kalten Herbsttagen Schöneres als sich gemütlich ins Bett oder aufs Sofa zu hauen und mal so richtig die Seele baumeln zu lassen? Eben. Nichts. Ich habe mal das Internet nach nachhaltigen, fairen und veganen Schätzen durchstöbert, die die gemütlichen Stunden zuhause noch viel schöner machen.

Passend zu ‚Ich schlafe bis in die Puppen, verbringe den ganzen Tag im warmen Bett und bewege mich nur zur Essenssuche hinaus’ muss natürlich die richtige Bettwäsche her. Bei ‚Hessnatur‘ habe ich diese hübsche, bunte Bettwäsche aus 100% Bio-Baumwolle entdeckt.

Wenn man dann doch mal das Bett verlassen und aufs Sofa umziehen möchte, dürfen Kuscheldecke und Kissen nicht fehlen. Die Decke aus 100% Bio-Baumwolle ist von ‚Grüne Erde‘. Den Kissenbezug, ebenfalls aus 100% Baumwolle, habe ich bei ‚amodini‘ entdeckt. ‚Amodini‘, was auf Indisch ‚Glückliches Mädchen’ bedeutet, wurde von Sophie Neuhaus ins Leben gerufen, die nach ihrer Reise nach Indien, wo sie Freiwilligendienst in einer indischen Nichtregierungsorganisation leistete, Frauen in Entwicklungsländern unterstützen wollte. Bei ‚amodini‘ werden Produkte verkauft, die von Menschen, insbesondere Frauen, in Entwicklungsländern unter fairen Arbeitsbedingungen hergestellt werden. Die Produkte sind wirklich sehr schön. Mir haben es besonders die hübschen Kosmetiktaschen angetan.

Ein hübsches und vor allem gemütliches Outfit darf natürlich auch nicht fehlen. Der lockere Sweater mit Herz aus 100% Bio-Baumwolle ist vom Label ‚REAL FAKE‘. Passend dazu habe ich diese graue Leggings von dem amerikanischen Label ‚Alternative Apparel‘ entdeckt, das sich der Herstellung nachhaltiger Kleidung, die unter fairen Bedingungen hergestellt wird, verschrieben hat. Im Onlineshop des Labels finden sich viele Basics und gemütliche Klamotten. Zum Pulli mit Herz gibt’s Socken mit Herz vom fairen und nachhaltigen Label ‚Braintree‘. Das Label aus London ist unter anderem Mitglied im ‚Ethical Fashion Forum’, eine Plattform für die nachhaltige Beschaffung von Textilien. ‚Braintree‘ verwendet für die Kleidungsproduktion neben Bio-Baumwolle auch Soja-, Bambus- und Hanfsprossen.

Und was wäre ein gemütlicher Tag zuhause ohne Duftkerze und leckeren Tee? Die Duftkerze aus 100% natürlichem Sojawachs ist von dem Label ‚Upwined Candles‘ aus Hamburg. Marco Hess upcycled verbrauchte Weinflaschen zu Duftkerzen. Das Sojawachs wird mit natürlichen Düften aus ätherischen Ölen veredelt. Ich kann mich gar nicht entscheiden, welchen Duft ich als ersten testen möchte. Idee super, Duft bestimmt auch top und das Design lässt auch nichts zu wünschen übrig.
Ich bin ja auch ein richtiges Verpackungsopfer. Wenn die Verpackung hübsch ist, bin ich schon hellauf begeistert. So ging es mir auch bei dem Früchtetee von ‚Pukka‘. Was für eine schöne Verpackung! Geschmacklich wird der Tee aber bestimmt auch einiges zu bieten haben.

Fürs Ohr kann ich jedem die Musik der Kölner Band Annenmaykantereit empfehlen. Sehr schöne Texte, die man auch immer lauthals (manchmal zum Leid von Mitbewohnern, Nachbarn und Co) mitsingen kann.

  1. Bettwäsche: Harlekin von Hessnatur
  2. Decke: Riga von Grüne Erde
  3. Kissenbezug: Zick Zack von amodini
  4. Sweater: REAL FAKE
  5. Leggings: Getaway Leggings von Alternative Apparel
  6. Socken: Melrose Socks Charcual von Braintree
  7. Duftkerze: Vanilla Soft von Upwined Candles
  8. Tee: Holunderbeere und Enchinacea von Pukka
  9. LP: ‚Wird schon irgendwie gehen‘ von Annenmaykantereit

2 Gedanken zu “Wanted: Let’s get cozy!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s